Job bekommen per Video

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

So wird Dein Online-Bewerbungsgespräch zum Erfolg

In der aktuellen Zeit von COVID-19 gelten neue Spielregeln – sowohl im Alltag als auch im Berufsleben.

Was für Millionen von Business-Meetings gilt, hat auch für das Bewerbungsgespräch Relevanz: Falls der Termin nicht auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, wird er meist in eine Videokonferenz umgewandelt.

Vielleicht steckst Du gerade mitten im Bewerbungsprozess und hast ein solches Bewerbungsgespräch per Video vor Dir. Generell gelten hier natürlich annähernd die gleichen Regeln wie bei einem persönlichen Gespräch. Zusätzlich sind ein paar Besonderheiten zu beachten.

Damit Du erfolgreich durch das online Gespräch kommst, habe ich hier ein paar wichtige Tipps für Dich zusammengestellt:

Tipp 1: Mache einen Technik-Check

Wähle einen Ort, an dem das Internet zu 100% stabil ist und eine ausreichende Übertragungsrate garantiert.

Die zur Zeit gängigsten Apps sind Skype und Zoom. Falls Du Dich mit dem Programm noch nicht auskennst, solltest Du Dich auf jeden Fall vorher mit den grundsätzlichen Funktionen vertraut machen.

Übe in einer Generalprobe mit Freunden oder Familie, um sicherzustellen, dass die Technik auf Deinem Rechner wirklich funktioniert.

Direkt vor dem Gespräch solltest Du überprüfen, ob Deine Webcam und Dein Lautsprecher wirklich aktiviert und funktionsfähig sind.

Falls Du Dich per Laptop dazuschaltest, sollte der Akku vollständig aufgeladen oder ans Netzteil angeschlossen sein.

Schließe sämtliche anderen Apps und Programme, um mögliche ungeplante Störungen zu vermeiden.

Tipp 2: Achte auf ein professionelles Setting

Das Gespräch sollte in einer ruhigen, ungestörten Umgebung stattfinden. Stell´ sicher, dass niemand durchs Bild läuft oder Deine Stimme durch ungewollte Geräusche wie beispielsweise Staubsaugen übertönt.

Deine Telefone – sowohl Handy als auch Festnetz – , am besten auch die Türklingel, sollten auf lautlos gestellt sein.

Überleg Dir, welcher Hintergrund passend ist. Vielleicht möchtest Du Deinem zukünftigen Arbeitgeber nicht unbedingt den Wäscheständer im Wohnzimmer als Kulisse zumuten.

Tipp 3: Dress to impress

Wähle ein professionelles Outfit, das Du genau so auch zu einem persönlichen Gespräch angezogen hättest.

Achte bei der Wahl der Kleidung auf eher gedeckte Farben und Stoffe, die keine unschönen Falten werfen.

Tipp 4: Augenkontakt – aber richtig

Meist ist die Webcam zu niedrig positioniert, so dass Dein Blick sich automatisch eher nach unten richtet. Um im wahrsten Sinne des Wortes auf Augenhöhe zu bleiben, kann es sein, dass Du Deinen Laptop höher stellen musst. Hier können ein paar dicke Bücher oder ein stabiler Karton als Podest dienen.

Blickkontakt ist wichtig. Um diesen zu halten, musst Du direkt in die Kamera schauen, nicht in die Augen Deines Gegenübers!

Tipp 5: Spicken erlaubt

Durch den eingeschränkten Blickwinkel der Kamera kannst Du für Dich zur Sicherheit ein paar Notizen mit den wichtigsten Stichpunkten in Reichweite legen. Falls es bei einer Frage hakt oder Du einen wichtigen Punkt hervorheben möchstest, können sie Dir sehr dienlich sein.

Newsletter anmeldung

*Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Deiner Newslettereintragung verarbeitet. Sie sind bei uns sicher. Weitere Informationen findest Du hier in der Datenschutzerklärung.